Psychiatrie - Mein Leben mit Borderline und Depressionen

Diagnosen: Borderline, Posttraumatische Belastungsstörung, Ängstlich-vermeidende Persönlichkeitsstörung, Depression

Therapieerfahrungen: Verhaltenstherapie, Hypnotherapie, DBT, EMDR (Traumatherapie)

 

Ich selbst habe mehrere psychische Erkrankungen: Borderline, ängstlich-vermeidende Persönlichkeitsstörung, komplexe posttraumatische Belastungsstörung und rezidivierende Depressionen. Dort draußen gibt es viel mehr Betroffene, als ihr vielleicht glaubt. Wer weiß, vielleicht gehört ihr ja sogar selbst dazu?

Trotzdem wird dieses Thema in unserer Gesellschaft immer noch totgeschwiegen und als Tabuthema betrachtet. Wenn sich jemand ein Bein bricht, dann kann jeder die Verletzung sehen und die Konsequenzen werden gemeinhin akzeptiert. Bricht sich jemand die Seele, so ist dies oft mit einem Stigma und Scham verbunden, viele schreiben dem Betroffenen die Schuld selbst zu oder zweifeln die Existenz der Krankheit als solche an. 

 

Psychische Erkrankungen sind real.

Und kein Grund, sich zu schämen.

Betroffene sind genauso Mensch wie jeder andere Mensch auch.

Haben genau so Gefühle wie alle anderen.

Vielleicht sogar noch mehr.

 
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mathematiqua